| Datum:  | Letztes Update: 

Das ABUS Bordo Granit X-Plus 6500 im Test

Bestes Faltschloss bei Stiftung Warentest mit der Note Gut (2,1) – 05/2015

Amazon.de Preis: 129.95 73.48 (as of 16. Dezember 2017, 11:00)*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Das Bordo Granit X-Plus 6500 von Abus ist das absolute Top-Produkt aus der Bordo-Schloss-Familie – es ist der Testsieger von Stiftung Warentest im Bereich der Faltschlösser. Zum Zeitpunkt des Tests des ABUS Bordo Granit X-Plus 6500 ist es relativ günstig, bereits für ca. 90€, zu haben. Egal wie wertvoll das Bike ist, mit diesem Fahrradschloss ist das Fahrrad extrem gut geschützt.

Weiterführend: Übersicht aller Fahrradschlösser von ABUS im Test.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

VorteileNachteile
höchstes Sicherheitslevel von 15nur 85cm
Testsieger – Faltschlösserrecht unflexibel
hohe Haltbarkeit

Bei Amazon Ansehen »

Qualitätseindruck & Handhabung


Das ABUS Fahrradschloss zeichnet sich durch eine solide Qualität und besonders seine Kompaktheit aus. Es lässt sich durch das Faltprinzip sehr klein zusammenklappen und super in der dafür mitgelieferten Transportasche an der Flaschenhalterung des Rades befestigen – diese ist mit Klapper-Schutz. Zudem macht die Beleuchtung des Schlüssels im Dunkeln eine sehr gut Figur, nie wieder vergeblich das Schlüsselloch suchen.

Des Weiteren ist der Lack bestens geschützt, durch eine 2-komponenten-Ummantlung kann es nicht zu Kratzer am Lack durch das Fahrradschloss kommen.

Aufbruchsicherheit

In diesem Punkt bietet das Fahrradschloss alles, was ein sehr gutes Schloss zu leisten hat. Der Hersteller gibt das Sicherheitslevel des Fahrradschlosses mit 15 von möglichen 15 an, was auch wir und Stiftung Warentest bestätigen können. Dort schneidet es im Bereich Aufbruchsicherheit mit 2,0 ab – damit ist es der Testsieger unter den Faltschlössern.

Auch wir konnten mit unseren Testwerkzeugen keine Schwachstelle finden. Mit dem Bolzenschneider gab es schon Probleme mit dem Ansetzen und das Sägeblatt der Metallsäge gab den Geist auf. Außerdem ist es natürlich ADFC-zertifiziert und somit auch für den Einsatz bei Fahrrädern über 2500€ mit Vollkaskoversicherung zu gebrauchen.

Das sagt Stiftung Warentest

Die Gesamtnote des Testsiegers bei den Faltschlössern beläuft sich auf 2,1. Dies ist für ein solch kompaktes, günstiges und leichtes Schloss wahrscheinlich das absolute derzeitige Maximum. Bei der Handhabung kommt es auf eine Note von 2,9 – dies liegt natürlich an der grundlegenden Kategorie der Faltschlösser. Sie sind nur mal etwas unbeweglich, dafür haben sie aber auch ihre oben genannten Vorteile.

In Sachen Haltbarkeit und Schadstoffe kommt es auf eine zusammenfassende Benotung von 1,35 – ein absolut erstklassiger Wert, besonders in Sachen Haltbarkeit.

Das ABUS Bordo Granit X-Plus 6500 im Test: Das Fazit

Bei Amazon Ansehen »

Das Bordo Granit X-Plus 6500 im Preisvergleich

Das sagen andere Fachmagazine

Radfahren – 3/2015

„Empfehlung“

„Eines der hochwertigsten und sichersten Schlösser … Die hochwertige und penible Verarbeitung fühlt und spürt man in der Praxis auf Anhieb. X-Plus Schließzylinder und das Link-Protektion-Shield bieten allerhöchsten Schutz. Die 2K-Ummantelung der Stahlstäbe schützt vor Lackschäden. Sehr gut: die klapperfreie Fahrradhalterung. Auch hier können Ersatzschlüssel und gleichschließende Zweitschlösser geordert werden. …“

Radfahren – 3/2015

„Empfehlung“

„Eines der hochwertigsten und sichersten Schlösser … Die hochwertige und penible Verarbeitung fühlt und spürt man in der Praxis auf Anhieb. X-Plus Schließzylinder und das Link-Protektion-Shield bieten allerhöchsten Schutz. Die 2K-Ummantelung der Stahlstäbe schützt vor Lackschäden. Sehr gut: die klapperfreie Fahrradhalterung. Auch hier können Ersatzschlüssel und gleichschließende Zweitschlösser geordert werden. …“

Rennrad – 8/2012

„sehr gut“

„Hielt allen Angriffen stand und hatte am Ende nur Kratzer. Auch nach dem Test war das Bordo voll funktionsfähig.“

Bike – 10/2014

„sehr gut“

„Beim Abus beißt man auf Granit. Das extrem sichere Drehscheibenschloss ließ sich von den Experten nicht öffnen. Ansonsten bietet das Bordo weder an Schlosskörper noch an den Gelenken Angriffspunkte für Werkzeug. Auch in der Handhabung konnte das Faltschloss überzeugen, nur Länge und Gewicht beschränken den Einsatzbereich.“